Unsere Datenschutz-Verpflichtung

Da wir nicht nur mit personenbezogenen Daten arbeiten, sondern auch mit hoch sensiblen medizinischen Daten von Ihnen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, zusätzlich zur vorgeschriebenen Datenschutzerklärung, eine eigene "Datenschutz-Verpflichtung" aufzusetzen. Im folgenden möchten wir Ihnen einen Eindruck davon geben, wie wir mit Ihren Daten umgehen.

Zuvor erlauben wir uns den Hinweis darauf, dass sämtliche Druckproduktionen durch uns durchgeführt werden und nicht durch Dritte umgesetzt werden!

 

Datensicherheit der Webseite/Server

Unsere Webseite übermittelt die Daten über ein sogenanntes SSL-Zertifikat. Das bedeutet, dass die Daten von Ihrem Computer verschlüsselt an unsere Webseite übertragen wird. Eine solche Verschlüsselung erkennen Sie daran, dass die URL der Webseite mit "https://" beginnt.

 

Der Bestallablauf

Sobald Sie die Daten in die von uns vorgefertigten Datenfelder eingetragen haben und die Bestellung abgeschlossen haben, beginnt die Produktion. Bitte beachten Sie, dass es wichtig ist, dass Sie sämtliche Daten vor der Bestellübermittlung auf Ihre Richtigkeit prüfen! Wir führen keine Inhaltliche Kontrolle durch.

Damit der Druck Ihrer neuen MediCard beginnen kann, erstellen wir ein Drucklayout, in das die von Ihnen übermittelten Daten fließen. Anschließend erfolgt der eigentliche Prozess, die Bedruckung Ihrer Card. Sobald der Druck erfolgreich beendet wurde, alle von Ihnen bestellten Card´s auf Ihre Druckqualität überprüft wurden und an Sie versendet wurden, werden die zuvor angefertigten Drucklayouts durch ein spezielles Programm verworfen. Zusätzlich werden die von Ihnen übermittelten Daten, nach Ablauf der Frist von 60 Tagen, ebenfalls verworfen. Dadurch ist eine Wiederherstellung der Druckdaten sowie Ihrer persönlichen und medizinischen Informationen nicht möglich!

Aus diesem Grund können wir keinen Nachdruck Ihrer zuvor bestellten MediCard vornehmen!

Dieses Vorgehen dient Ihrer Sicherheit.

 

Sobald dieser Prozess erfolgreich durchgeführt wurde, bleiben lediglich noch die Grunddaten Ihrer Bestellung übrig. Diese müssen wir auf Grund von Buchhalterischen Gründen aufbewahren. Bei diesen Daten handelt es sich um Ihre Liefer- und Rechnungsadresse sowie um etwaige Zahlungsinformationen, sofern die Zahlung nicht durch einen Dritten-Anbieter wie z.B. PayPal durchgeführt wurde.

 

Sollten Sie Fragen zu unserer Datenschutz-Verpflichtung, dem Umgang mit Ihren Daten oder anderen Themen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

 

Zuletzt angesehen